2010-10-18- Natalie wird attackiert!

Hallo an alle!

In den Ferien sind wir drei Tage mit der Familie von Larissa H. nach Phillip Island gefahren.

Wir haben in einem Ferienhaus von Larissas Familie gewohnt!

Die drei Tage waren sehr lustig, da wir insgesamt 10 Kinder (im Alter zwischen 7 und 17) waren und einfach alles auf den Kopf gestellt haben

Als wir (also meine Familie) ankamen und in den Garten gegangen sind, lagen Larissa Rosie und Niki schon im schönen warmen Whirlpool!

Das erste was wir dann gemacht haben, war natürlich unsere Binkinis an und rein ins Wasser!!!! J

Später sind wir dann zum Strand gegangen, der direkt neben dem Haus war. Wir  sind dann einfach ein bisschen am am Wasser lang gelaufen!

Am 2. Tag sind wir dann zu einer Küste gefahren, wo sehr sehr viele Möwen waren!

Und die hatten auch kleine, süße, flauschige Babys

Und eine Möwe attackierte uns sogar...

Außerdem sind wir mit einem Schiff zu Robben gefahren, die waren total goldig!

Aber manche von denen waren total fett und groß und die sahen einfach nur lustig aus, wie die dann über die Felsen gerobbt sind!

Abends sind wir dann zu der Pinguin Parade gefahren!

Dort saßen wir dann auf einer Tribuene und haben aufs Meer hinausgeschaut, dann kamen nach und nach Pinguine aus dem Wasser!

Die sind total klein und einfach nur süß!

Leider konnte man nicht so viel sehen, weil wir relativ weit weg saßen. Leider!

Und am 3. Tag sind wir dann nochmal am Strand spazieren gegangen und sind dann anschließend wieder nach Hause gefahren!!

Ich fand diesen kleinen „Urlaub“ sehr schön!

 

Ich freu mich aber wieder auf zu Hause!

Hab euch lieb!

Eure Naty