2010-10-19 - Essen und Shoppen

Musste heute ziemlich früh austehn und hatte nicht einmal Zeit zum Frühstocken (und ich hatte nichts zu essen dabei und überall wo ich hingegeangen bin, hat es nach Essen gerochen...) aber der Tag war's wert.
Wir haben die andern am Bahnhof getroffen und sind dann zusammen in die Stadt gefahren. Jess, meine Austauschschülerin, hatte heute auch Melbourne Day. Ist schade, dass es am selben Tag ist...was will man machen. Als erstes waren wir in Chinatown. Wir mussten erst warten, bis das Museum, in das wir gegangen sind, aufmacht, das war nicht so spaßig, weil es ziemlich kalt war. Im Museum hat uns als erstes ein Mann chinesischen Kampfsport gezeigt ( kann mich leider nicht erinnern, was für einer das war). Torsten musste als Versuchskaninchen herhalten. Der Mann hat dann gezeigt, wie man Schläge abwehrt und hat Torsten echt in die Pfanne gehauen. ( Torsten hatte hinterher eine richtig rote Hand, weil der Mann an Torstens Hand demonstriert hat , wie man jemandem am besten ins Auge schlägt, um ihn kampfunfähig zu machen). Danach haben wir noch etwas über die chinesischen Goldgräber, einen chinesischen Tempel und das Abbinden der Füße chinesischer Frauen erfahren.
Nach dem Besuch im Museum haben wir noch einen Laden mit chinesischem Essen gezeigt bekommen ( leckere Hühnerfüße zum Beispiel).

Danach sind wir alle zum Victoria Market gegangen. Als erstes musste man durch eine Halle, wo es Fleisch und Fisch gab. Es hat schlimm gerochen... Aber der Rest war echt gut, man konnte Mittbringsel kaufen und natürlich essen.

Wir sind dann mit der Bahn gefahren. Vanessa und ich sind aber nicht mit den andern ausgestiegen ( wir brauchen immer eine Extrawurst), sondern bei Flindersstreet, weil wir uns da mit meiner und Vanessas Austauschschülerin und Marie und Jill zum Shoppen getroffen haben. Das Einkaufen hat Spaß gemacht und wir haben eine Menge Geld auf den Kopf gehauen. Als die Läden zugemacht haben, waren wir noch im Starbucks und haben Schokokuchen und heiße Schokolade ( das ganze gute Zeug eben ) gegessen. War ein echt schöner Tag und jetzt haben wir nur noch 2 weitere. Ich will noch nicht gehn.... Ruth