2010-10-06 - Lisa schwimmt mit Delfinen

Hallo
Von Donnerstag bis Samstag waren wir in einem Strandhaus in Rye. Zum Glück wurde es auch immer wärmer und sonniger.
Samstagmorgen um 8 Uhr in der Früh sollten wir am Strand sein, um mit wilden Delfinen zu schwimmen. Wir fuhren mit einem Boot mitten auf den offenen Ozean und die Leiter des Ausfluges gaben uns Neoprenanzüge, die gegen die Kälte des Wassers helfen sollten, dass sie dann aber, wie sich später herausstellte, nicht taten. Außerdem bekamen wir noch Tauchermasken und dann sollten wir auch schon in das bitterkalte Wasser springen.
Zuerst sind wir mit Seelöwen geschwommen und etwas später bekamen wir auch drei sehr große Delfine zu Gesicht.
Nachdem wir eine halbe Stunde geschwommen sind, machten wir eine kleine Pause auf dem Boot, wo wir sogleich mit heißen Getränken versorgt wurden.
Danach bekamen wir nochmal Delfine zu Gesicht.
Insgesamt waren wir vier Stunden im und auf dem Wasser und anschließend haben wir noch typische Fish&Chips am Strand gegessen.

Lisa Schlothane