2010-10-12 - Trauerarbeit

Ein Schock und ein trauriger Abschied gleichzeitig

Hallo an alle,
die letzten Tage in meiner Gastfamilie waren nicht gerade einfach und berauschend. Hier ist der 4 - jaehrige Hund Murti gestorben. Das war fuer alle erstmal ein riesig grosser Schock. Niemand hatte damit gerechnet, dass der kleine Fluechtling bei seinem ersten Ausflug ums Leben kommt. Er wurde letztendlich von einem Auto in Montmorency (der Ort, wo ich zur Zeit wohne) ueberfahren. Meine Gastfamilie, sowie auch ich, wir sind alle sehr mitgenommen. Ich kannte den Hund zwar erst 2 Wochen, aber wenn ein Hund stirbt, dann ist das ja fuer jeden so, als wenn ein Familienmitglied von einem geht. Der Hund war wirklich sehr suess und auch ich hatte ihn in mein Herz geschlossen. Ich hoffe meiner Gastfamilie geht es bald besser und sie kommen schnell ueber den Tod hinweg.
Kathrin