Reisetagebuch 2016

Meine Tage in Australien

Einer meiner Tage in Australien.

Wie jeden Morgen bin ich um 7:00Uhr aufgewacht und habe gefrühstückt. Es gab Porridge, das schmeckt so gut und hält und macht auch satt.

Nachdem wir gefrühstückt und uns fertig gemacht haben, sind wir um 8:00 Uhr zur Bushaltestelle gegangen und dann mit dem Bus zur Schule gefahen. Zum Busfahren braucht man eine myki Karte. Das ist eine Fahrkarte, die man braucht, wie in Deutschland. In der Schule sind wir als erstes zur Homegroup gegangen, dort treffen sich alle Schüler und Lehrer und die Anwesenheit der Schüler wird geprüft. Anschließend sind wir zu Chapel gegangen, das ähnelt einer Andacht in einer Kirche. Dann hatten wir Unterricht. Der Unterricht ist nicht so wie in Deutschland, dass man ein Fach zwei Stunden hat. Hier ist es jeweils so, dass jedes Fach nur eine Stunde dauert, das ist eigentlich auch viel besser, denn so langweilt man sich auch nicht und es abwechslungsreich. Um 15:30 Uhr war dann auch die Schule zu Ende. Wir waren dann  in einem großen Einkaufszentrum einkaufen. Da die Geschäfte nur bis 17:30Uhr geöffnet haben, mussten wir dann auch wieder Nachhause gehen. Wir sind mit dem Bus zurück gefahen. Zum Abendessen gab es dann Boritos, das schmeckt auch sehr lecker und das war wieder ein schöner Tag für mich in Australien.

Gizem