2008-10-15 Vanessa am Strand, Janine als Expertin fuer das Abitur und Janet findet es ganz toll hier

Am Sonntag war ich mit meiner Familie am Strand. Wir hatten viel Spass, auch wenn das Wasser sehr kalt war und ich ritzerot war, als ich aus dem Wasser kam. Der Strand ist in der Naehe von Fish Creek. Wir haben dort ein paar Familienmitglieder besucht und sind dann mitten in der Nacht nach Hause gefahren. Gegen 23 Uhr dann wieder zu Hause angekommen, aber zu Bett gehen wollte keiner.=)

Deswegen waren wir am naechsten Morgen alle muede, als wir aufstehen mussten. 

Herzliche Gruesse eure Vanessa

Hi an alle!!
Ich hoffe, ihr hattet bis jetzt eine genauso schoene Zeit, wie ich.
Die letzte Woche hat jetzt angefangen und jeden Tag sind wir in mindestens
einer Deutschklasse und machen mit ihnen Unterricht und helfen ein
bisschen. Heute waren wir in einer 12. Klasse und haben den Schuelern geholfen, sich
auf eine Pruefung (das Victorianischen Abitur (VCE) vorzubereiten. Also, wie sie manches aussprechen ist ja
schon ein bisschen lustig ;), aber ich hoffe echt, dass sie die Pruefung
alle gut ueberstanden haben.
Morgen halte ich meinen Vortrag und hoffe, dass mich dann alle Zuhoerer verstehen
werden.
Ich wuensche euch noch ein paar schoene letzte Tage!!!!
Eure Janine

In diesem Schueleraustausch habe ich viele tolle Erfahrungen gesammelt, neue Leute und Tiere kennengelernt und das taegliche australische Leben miterlebt. In den Ferien hat meine Gastfamilie mit mir Ferien auf Phillipisland gemacht. Wir waren auf der Pinguinparade, im Wildpark, im Koalapark, in dem wunderschoenen Naturpark Wilsons Promontory, sind Go-Kart gefahren, weil das ein grosses Hobby von meinem Austauschpartner ist und sind im Meer schwimmen gewesen. Die Wellen sind sooooo toll und das Meer ist so sauber und tuerkisfarben wie im Fernsehen. Nach diesem Urlaub waren wir noch auf der Royal Melbourne Show, mit Imke, die nur ein paar Strassen weiter wohnt, am Yarra River, auf dem Mt Dandenong, wo mein einen atemberaubenden Blick auf Melbourne hat und sind noch an der Ostkueste der Port Phillip Bay schwimmen gegangen.
Die Schule ist hier komplett anders als in Deutschland. Es gibt kein Gymnasium oder so. Alle Schueler werden in Kursen gemeinsam unterrichtet. Es gibt auch keine richtigen Klassen, die Schulzeiten sind anders, alle haben Laptops und hier werden Schuluniformen getragen. Aber auf meiner Schule, dem Donvale Christian College, darf die 9. Klasse die Sportuniform, die nur aus einem Poloshirt und Jumper besteht, getragen werden. Ein paar Tage mussten wir nicht zur Schule, weil wir Ausfluege in der Gruppe gemacht haben. Einmal in die Stadt und einmal zur Great Ocean Road mit Surfkurs usw. Das war etwas, was mir am Besten gefallen hat. Der Ausflug zur Ostkueste des Port Phillipp Bay war auch sehr sehr schoen!!! Jetzt sind es nur noch einige wenige Tage und dann geht wieder ins kalte Deutschland :-(.

Alles Liebe von Janet


2008-10-15 Jessika wird wohl "gekidnappt" !?

Hallo an alle und viele Gruese nach Deutschland!
Auch ich will dann endlich mal etwas zu unserem Tagebuch beitragen! Mittlerweile sind wir ja jetzt schon 3 Wochen in Down Under, es ist einfach klasse !!!!Man sieht so viele schoene Dinge, die man in Deutschland ueberhaupt nicht sehen koennte. In meinen Ferien war ich zum Beispiel auf Phillip Island bei der Pinguinparade,wo ich beobachten konnte, wie die Pinguine ueber den Strand gewatschelt kamen. Ausserdem war ich mit meiner (Gast)Familie in dem Wildpark von Phillip Island und streichelte und fuetterte Kangoorus!!! Auch direkt neben meiner Unterkunft, hier in Melbourne, kann man oefters mal auf ein Kangooru treffen.
Jetzt sind wir schon in der zweiten Schulwoche angelangt. Der Cowndoun laeuft !!!!! Auch die Schule ist total anders. Meiner Meinung nicht so streng =) und dann tragen ja alle die Uniformen und ich war sogar mit der Schule schon bei Alpakas, da die Schule eine Partnerschaft angenommen hat.
Meinen Vortrag muss ich jetzt auch im Laufe der naechsten Tage vor verschiedenen Klassen halten.
Ja, jetzt noch zum letzten Wochenende. Wir Deutschen =) haben uns alle wieder getroffen.Schon am Donnerstag waren wir zusammen in der Stadt, beim Rialto Tower und auf dem Viktoria Market.
Freitag auf Samtstag waren wir dann an der Great Ocean Road!!! SURFEN *juhuuu* (am Urquart's Bluff Surf Beach) und bei den 12 Aposteln(Port Campbell Nationalpark).Einfach Spitze wars und total schoen, alle wieder zu sehen.
Gestern hatten wir dann noch bei herlichstem Sonnenschein(ca. 35 Grad) mit allen Deutschen und Australiern ein Barbeque.
Man kann eigentlich gar nicht beschreiben, was man alles hier in Australien erlebt. Ich sag' nur einsame Spitze. Ich will gar
nicht zurueck. Meine (Gast)Familie will mich sogar kidnappen .
Allen, die mit hier in Australien sind,wuensche ich noch eine schoene Zeit.
Bis zum Samstag,eure Jessi



2008-10-14 Viel Applaus für Kirchhainer

Heute war ein grosser Tag für die Austauschschüler an McKinnon Secondary. Während einer General Assembly (Versammlung der Schulgemeinde) wurde das Austauschprogramm vorgestellt - eine große Ehre. Zwei Koalas hatten sich bereit erklärt, eine kurze Rede zu halten ... eine wahre Herausforderung, denn sie hatten sage und schreibe an die 1600 Zuhörer. Kein Problem für Victoria und Cem! Die beiden sorgten mit ihrem Auftritt für heitere Stimmung und lauten Beifall. Nach der Assembly kamen unzählige Lehrer auf die Chiefs der Kookaburras, Koalas und Wombats zu, um ihnen zu bestätigen, welch' tolle Schüler sie doch haben. Dem konnten (und wollten) die Chiefs nicht widersprechen. "Victory and Cem did you proud!" ("Auf Victoria und Cem können Sie stolz sein!"). Und das sind die Chiefs auch. Doch nicht nur auf die beiden. Die gesamte Austauschgruppe aus Kirchhain hat sich bislang wirklich als Aushängeschild nicht nur für die Alfred Wegener Schule, sondern auch für Hessen und Deutschland präsentiert.

SmileSmileSmileSmileSmileSmileSmileSmileSmileSmileSmileSmile
Bilder des Ereignisses finden sich in Kürze hier ... und auch auf der Homepage von McKinnon. (Link folgt).

2008-10-14 Und auch Alex kommt in die Puschen

Hallo alle zusammen. Hier ist mein Beitrag zum Tagebuch!

Ja also das letzte Wochenende war total genial. Der Surfkurs, 12 Apostel usw.(das wuerde jetzt zu lange dauern das alles genauer zu beschreiben). Am Sonntag den 12. Oktober waren wir erst zum Picknick mit allen Austauschschuelern. Danach sind wir nach Inverloch an den Strand gefahren. In Inverloch haben wir mit buggi boards (keine ahnung wie das geschrieben wird)
versucht auf so vielen Wellen wie moeglich zu schwimmen. Der Surfkurs am Samsatg hat auch riesigen Spass gemacht. Vor allem das Gefuehl, wenn auf dem Board steht und sich von der Welle tragen laesst. Leider ist jetzt nur noch eine Woche uebrig Cry Aber die letzten 3 Wochen waren total toll. Einerseits freu ich mich riesig daruf wieder daheim in Deutschland zu sein, andererseits wuerde ich gerne noch ein paar Wochen mehr hier verbringen. Alexander

Weitere Beiträge...

  1. 2008-10-14 Cem hat endlich Zeit gefunden
  2. 2008-10-13 Marleen mit einem weiteren Zwischenbericht
  3. 2008-10-13 Daniel, der zukuenftige Filmstar
  4. 2008-10-13 BBQ in Jells Park am Sonntag
  5. 2008-10-13 Anne-Marie aus der Konserve *gg*
  6. 2008-10-12 Great Ocean Road und andere Erlebnisse
  7. 2008-10-10 Nicole und die Faszination OZ
  8. 2008-10-10 Elina in Geelong
  9. 2008-10-09 Zwischenbilanz und Ausblick
  10. 2008-10-09 Williams Memoiren (evtl. Teil 1 von 999 *gg*)
  11. 2008-10-09 Ricardas Pinguin Parade
  12. 2008-10-09 Johannas Tagebucheintrag
  13. 2008-10-09 Diana: Ferienzeit gleich Schulbeginn
  14. 2008-10-08 Sabrina auf Philip Island
  15. 2008-10-08 Marie im Australienrausch
  16. 2008-10-08 Marcs dritter Schultag (der Trailer)
  17. 2008-10-08 Kirill kurz & knapp
  18. 2008-10-08 Imke sagt Danke
  19. 2008-10-08 Danielas Tagebucheintrag
  20. 2008-10-08 Caros erster Schultag
  21. 2008-10-07 Zeichen und Wunder
  22. 2008-10-07 Steffen im Australienfieber
  23. 2008-10-07 Friederikes Liebe zu Australien
  24. 2008-10-07 Alenas Ferienrückblick (und mehr)
  25. 2008-10-06 Zitterpartie am ersten Schultag
  26. 2008-10-06 Der erste Schultag
  27. 2008-10-05 Antonias Tagebucheintrag über Sonne, "Sommer", Sonnenschein!!
  28. 2008-10-04 Lisas Tagebucheintraege
  29. 2008-10-04 Gutes Wetter für Geburtstagswombats
  30. 2008-10-03 Incident with the Dog at Night - oder der Schoko-Hund
  31. 2008-10-02 Sonne satt und süße Schokolade
  32. 2008-10-01 Nur noch 5 Tage bis zum Schulanfang
  33. 2008-09-30 Langsam aber sicher ...
  34. 2008-09-29 Fruehlings(Herbst) ferien in Victoria
  35. 2008-09-26 Hawthorne gewinnt bei Sonnenschein
  36. 2008-09-25 Fruehlingserwachen in Victoria
  37. 2008-09-24 So fern und doch so nah
  38. 2008-09-22 Ankunft in Melbourne
  39. 2008-09-20 Der Countdown läuft
  40. 2008-09-15 Nur noch 5 Tage
  41. 2008-09-07 An alle Australienfahrer,